Burnout Prävention Kurhotel Bayern

Königshof Health & View

Burnout Prävention im Gesundheitszentrum Health & View

Burnout beschreibt ein Gefühl der Erschöpfung und des „Ausgebranntseins“. Dieses lähmende Gefühl, das aus einer Überlastung bei der Arbeit und im Alltag entstehen kann, geht häufig mit erhöhtem Stress, mit Krankheiten oder körperlichen Problemen wie Rückenschmerzen und Schlaflosigkeit einher.

Da Burnout ein Zustand starker emotionaler und körperlicher Erschöpfung ist, häufig ausgelöst durch chronische Erschöpfung in Beruf oder Privatleben, zielen unsere Präventionsmaßnahmen darauf ab, den Patienten zu entlasten und den Umgang mit solchen Belastungen zu verbessern. Bei uns gelangen Sie unter ärztlicher Betreuung zu innerer Gelassenheit und schöpfen neue Kraft, um mit den Problemen des Alltags umzugehen. Wir geben Betroffenen eine professionelle Betreuung an die Hand, um mit entsprechenden Kurmaßnahmen einem Burnout vorzubeugen.

Im Gesundheitszentrum helfen wir Ihnen dabei, einem chronischen Erschöpfungszustand nachhaltig vorzubeugen. Deshalb ist die Kombination aus ärztlicher Betreuung, gesunder Ernährung und unserem Bewegungsangebot in der unberührten Natur unter Anleitung unserer gut geschulten Therapeuten ein wichtiger Aspekt für die Burnout Prävention im Gesundheitszentrum.

Typische Stressfaktoren von Burnout

Stress gehört für viele Menschen mittlerweile zum Alltag. Auslöser sind sehr individuell und höchst unterschiedlich: Streit mit dem Partner, Sorgen in der Familie oder ums Geld. Auch Krankheit, schlechte Arbeitsbedingungen und Probleme im Beruf sind häufige Stressursachen.

Hoher Leistungsdruck bis hin zu Mobbing sind ebenfalls typische Faktoren für starke emotionale und körperliche Erschöpfung. Dieser Stress führt dann schlussendlich zum Burnout, wenn die Stressverarbeitung gestört ist und Betroffene nicht mehr gegen die Überlastung ankämpfen können. Deshalb ist es wichtig, bei Anzeichen eines chronischen Erschöpfungszustandes schnell präventiv zu handeln.

Ursache und Folgen einer Überbelastung

Jeder Stress führt zu einer vermehrten Ausschüttung von Adrenalin, das dafür sorgt, dass dem Gehirn und den Muskeln ausreichend Energie zur Verfügung steht, um die Stresssituation zu bewältigen. Um dem Stresszustand im Körper entgegen zu wirken, wird anschließend das Hormon Cortisol ausgeschüttet. Langanhaltende Stressbelastungen ohne Erholungsphasen führen dazu, dass das hormonelle Gleichgewicht gestört ist und der Körper mit Erschöpfungszuständen reagiert. So wird er zusätzlich anfällig für Krankheiten.

Wer ein Gefühl des Ausgebranntseins verspürt, sollte das Bedürfnis nach Ruhe ernst nehmen. Darüber hinaus ist es wichtig, nach den Ursachen für die Erschöpfung zu forschen, bevor sich ernsthafte Erkrankungen entwickeln.

Wir helfen Ihnen

Schnelltest

Ob Sie Burnout-gefährdet sind oder bereits daran leiden, können Sie in nur wenigen Schritten unverbindlich mit unserem Schnelltest überprüfen.

Newsletter Anmeldung

...News rund um ihre Gesundheit