Hotel Oberstaufen Natur Häufige Fragen

Unsere Experte antworten

Häufige Fragen zur Original Schrothkur

Bei dem Gedanken, eine Schrothkur durchzuführen, kommen häufig Fragen auf. Auf einige finden Sie untenstehend sicher eine Antwort, bei weiteren Fragen hilft Ihnen Ihr Kurarzt gerne weiter.

Kann ich eine Schrothkur auch zu Hause durchführen?

Nein, die genaue Durchführung der Kur verlangt speziell ausgebildete Mitarbeiter, beispielsweise für die Packungen oder die Diät. Darüber hinaus bedeutet die Schrothkur auch „Zeit für sich nehmen“ und eine Entschleunigung vom Alltag, die mit einem Tapetenwechsel am Besten gelingen kann. Die Schrothkur erfordert außerdem eine ärztliche Begleitung, um den bestmöglichen gesundheitlichen Erfolg zu erzielen. 

Soll ich vor einer Schrothkur zum Arzt gehen?

Ja, denn der Kurarzt kann bei der Untersuchung feststellen, ob die Kur empfehlenswert ist oder eingeschränkt durchgeführt werden sollte. Mitgebrachte Befunde wie Laboruntersuchungen etc. sind hilfreich und erleichtern die Zusammenstellung eines individuellen Kurplans. Auch während der Kur ist eine individuelle ärztliche Begleitung sinnvoll, gerade wenn eine Medikamentenanpassungen angedacht ist.

Warum Trockentage, wenn man doch täglich 2 l trinken soll?

An den Trockentagen wird durch das „Dursten“ ein unspezifischer Reiz gesetzt, um die Selbstheilungskräfte im Körper zu wecken. Die genaue Wassermenge wird vor Beginn der Kur mit dem Arzt abgestimmt.

Wie lange soll die Kur dauern?

Mindestens zwei, besser jedoch drei Wochen. Medizinisch gesehen kommt der volle Effekt der Schrothkur nach ungefähr drei Wochen zum Tragen. Eine einwöchige Schrothkur gibt also lediglich die Möglichkeit, die Kur kennenzulernen und sich eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. 
Jedoch ist auch eine siebentägige Schrothkur sicherlich ein sinnvoller Anfang, um in sein Gesundheit zu investieren. 

Wie oft soll ich die Kur machen?

Das kommt auf den Gesundheitszustand des Einzelnen an. Bei Vorliegen von Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ II, Fettstoffwechselstörung und Übergewicht ist eine jährliche Wiederholung sicherlich sinnvoll. Grundsätzlich ist es zu empfehlen seinen Körper einmal im Jahr gründlich zu entgiften.

Kann ich das Vitamin A in der Karotte aufnehmen obwohl ich kein Fett bekomme?

Da kein Fett aufgenommen wird, können die fettlöslichen Vitamine wie Vit. A, D, E und K im Rahmen der Schrothkur nicht ausreichend aufgenommen werden. Das ist aufgrund der begrenzten Dauer der Kur jedoch kein Problem, da der Körper über ausreichende Fettreserven verfügt.

Darf ich in der Kur Kaffee trinken?

Kaffee zählt zu den Genussgiften, auf die während der Kur ganz bewusst verzichtet werden sollte. Falls Sie Probleme mit einem zu niedrigen Blutdruck haben, trinken Sie während der Kur Schwarztee mit einem Löffel Honig.

Wie oft muss ich Stuhlgang haben?

4 bis 5 Tage ohne Stuhlgang können bei Beschwerdefreiheit normal sein. Durch die geringe Nahrungszufuhr braucht es einige Tage mehr bis der Darm gefüllt ist und genügend Reiz auf die Darmmotorik ausgeübt wird.

Kann ich statt der Packung in die Sauna?

Die Packung ist wesentlich effektiver als die Sauna. Bei der Sauna reagiert der Körper auf die von außen zugeführte Wärme. Dies geschieht in wesentlich kürzerer Zeit und mit deutlich höheren Temperaturen. In der Packung wird die Wärme aktiv vom Körper selbst gebildet und bleibt für einen längeren Zeitraum erhalten, wirkt also nachhaltiger.

Kann der Eiweißmangel während der Diät ein Problem darstellen?

Während der Schrothkur erhält der Körper sehr wenig Eiweiß. Durch die relativ kurze Dauer stellen sich dadurch aber keine Nachteile für den Körper ein. 

Wie viel Sport während der Kur ist erlaubt?

An den Trinktagen können Sie je nach Trainingszustand Wandern, Nordic Walking, Skilanglauf, Golf und Tennis ausüben oder auch tanzen gehen. Trockentage wiederum sind ausschließlich Ruhetage und im Rahmen unseres Gruppenangebots empfehlen wir Ihnen bei den Yoga- und Meditationseinheiten teilzunehmen.

Wichtig

Keine Kur ohne Kurarzt

Die Schrothkur ist ein bewusster Verzicht auf Zeit und wirkt intensiv auf das Regulationssystem des Körpers ein.
Deshalb ist sie nur während eines Kuraufenthaltes mit Begleitung eines Arztes zu empfehlen. 

Newsletter Anmeldung

...News rund um ihre Gesundheit