Kneipp Hydrotherapie Gesundheitszentrum Oberstaufen

Die heilende Wirkung des Wassers

Hydrotherapie

Unter der sogenannten Hydrotherapie (Wasserheilkunde) versteht man Anwendungen mit warmem, vor allem aber mit kaltem Wasser.
Es ist eine der ältesten Behandlungsformen überhaupt.

Mit kurzen Kaltwasseranwendungen (eine Sekunde bis eine Minute) werden über die Haut Temperaturreize vermittelt, die im Körper positive Reaktionen auslösen: Die temporäre Verengung der Blutgefäße mit anschließender Gefäßerweiterung fördert die Durchblutung im ganzen Körper.

Das stärkt die Abwehrkräfte, regt Kreislauf, Nervensystem sowie den Stoffwechsel an und belebt den Körper.
Warmes Wasser ist in der Hydrotherapie ebenfalls gängig – insbesondere bei Wechselanwendungen (kalt/warm). Diese werden vor allem von untrainierten Menschen bevorzugt, da sie schonender sind.

Health & View

Unsere Therapieangebote im Überblick

Newsletter Anmeldung

...News rund um ihre Gesundheit